Datenträgerbereinigung Windows 8.1

  • Win + Q drücken Speicherplatz eingeben und dort
    • Speicherplatz durch Löschen nicht erforderlicher Daten freigeben anklicken
  • Im kleinen Fenster nun C: für die Betriebsspartition auswählen und OK drücken
  • Nun Systemdateien bereinigen anklicken

Jetzt zeigt Windows 8.1 auch Daten an die man so nicht zu Gesicht bekommt, wie zum Beispiel alte Updates die nicht mehr benötigt wird bzw. Fehlerberichterstattungen.

Ein anderer Weg wäre:

  • Explorer öffnen
  • Rechtsklick auf die Partition C: / Eigenschaften
  • Bereinigen anklicken
  • Nun Systemdateien bereinigen anklicken

Hier erscheint das gleiche Fenster wie schon eben beschrieben.

Damit man gleich die Systemdateien reinigen kann einfach

  • Metro Start öffnen
  • cleanmgr eintippen und das Ergebnis per Rechtsklick als Administrator starten.

Jetzt wird sofort die Systembereinigung gestartet.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *